Die Geschichte des TuS Barendorf

Der Turn- und Sportverein Barendorf wurde am 08.01.1966 von einer kleinen Gruppe sportbegeisterter Enthusiasten gegründet. Der Verein entwickelte sich schnell zu einem 'Zentrum des sportlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Geschehens' mit mittlerweile über 600 Mitgliedern.

Diese hohe Akzeptanz, die so manchem städtischen Verein als Vorbild dienen kann, wurde, auch während der allgemeinen Krise der Vereine der letzten Jahre, insbesondere durch das Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer erreicht. Dabei spielte auch der stetige Ausbau der Sportanlagen wie der zweite, gemeindeeigene Sportplatz 1975 und die Investitionen, die 1977 beschlossen wurden - das Sport- und Dorfgemeinschaftshaus sowie die Tennis- und Flutlichtanlage - eine wichtige Rolle.
 
 

Der Bau der modernen Mehrzweckhalle, die 2006 eingeweiht wurde, stellte in dieser Hinsicht den nächsten Meilenstein dar. Die Abteilungen des Vereins sind zahlreich und bieten ein breites Angebot für jeden Geschmack. Neben der traditionell größten Abteilung Fussball gibt es viele weitere: Fitnessgymnastik, Kinderturnen, Leichtathletik und Lauftreff "Move For Fun", Tennis, Tischtennis, Volleyball, Taekwon-Do, Wirbelsäulengymnastik und vieles mehr.

Verschaffen Sie sich am besten einen eigenen Eindruck von den verschiedenen Sparten und kommen Sie uns beim Training oder Veranstaltungen aller Art besuchen.

Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Der Vorstand

 

>>Quelle: www.barendorf.de

Hier finden Sie unsere Sportanlagen:

Geschäftsstelle

Drosselweg 3a

21397 Barendorf

 

Sportanlagen

Schulstraße

21397 Barendorf

 

Mehrzweckhalle

Drosselweg 7

21397 Barendorf

 

Tennisanlagen

Drosselweg 7

21397 Barendorf

 

Kontakt

Schreiben Sie einfach eine Mail an den Webmaster oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TuS Barendorf